Der Neubau des Fachmarktzentrums in Knittelfeld weist eine Verkaufsfläche von 6.300m² auf. Das Gebäude wurde großteils in Stahlbetonfertigteilen errichtet. Durch die Verwendung von Hohldielendecken konnten dabei große freie Spannweiten erreicht werden, wodurch eine flexible Raumnutzung der Geschäftsflächen ohne störende Stützen möglich ist. Im Bereich „Interspar“ wurde ein optisch ansprechendes System aus Brettschichtholzträgern verwirklicht. Ein besonderes Highlight ist dabei das weit ausladende Vordach des Eingangsbereiches.

← Zurück in Baukoordination Um- und Zubau Gasthof Fruhmann

Weiter in Industrie/Gewerbe →Tragwerksplanung Industrie und Gewerbe – weitere Referenzen