☰  ENTER

ÖBB Förderbandanlage Bodenaushubdeponie Lavanttal-Boden/Mitterpichling

Auftraggeber: ÖBB-Infrastruktur AG
Projektbearbeitung: 2011 – 2014
Leistungsumfang P&P: Schalltechnisches Gutachten, Gutachten zur Luftreinhaltung

Im Rahmen der Bautätigkeiten zum Koralmbahntunnel soll eine temporäre Förderbandanlage entlang der HL-Trasse von der Deponie Lavanttal-Boden zur Deponie Mitterpichling errichtet werden. Ziel dieser Maßnahme ist eine Ergänzung bzw. Entlastung der LKW-Materialtransporte im direkten Einflussbereich des Bauloses. Zur Bewilligung dieser Anlage wurde ein schall- sowie lufttechnischens Gutachten erstellt, welche den Einfluss dieser Maßnahme auf die umliegende Nachbarschaft darstellt.

← Zurück in Lärm- und Umweltschutz w&p Zement GmbH Schalltechnische Betreuung im UVP Verfahren

Weiter in Lärmschutz Gewerbe →Lärmschutz Gewerbe – weitere Referenzen