☰  ENTER

Badehaus Millstatt

Auftraggeber: Millstätter Bäderbetriebs GmbH
Projektbearbeitung: 2011 – 2012
Planung: Architekten Ronacher ZT-GmbH
Errichtet in innovativer Holzbauweise aus vorgefertigten Wandbauteilen unter besonderer Berücksichtigung der Bauphysik, Passivhausstandard
Leistungsumfang P&P: Tragwerksplanung, bauphysikalische Bearbeitung

Dieses erste Badehaus in Kärnten, entworfen durch die Architekten Ronacher, wurde in innovativer Holzbauweise mit vorgefertigten Wandelementen errichtet. Die Untergeschosse wurden in Stahlbeton ausgeführt. Eine besondere Berücksichtigung fand hier die Optimierung der bauphysikalischen Aspekte bei der Nutzung als Ganzjahresbetrieb.

← Zurück in Bauphysik Stadtgartenzentrale Klagenfurt

Weiter in Bauphysik →Designhotel AENEA